Klosterfrau Allergin

30 ml
11,95 €
  • 39,83 € pro 100 ml
  • Beschreibung
Klosterfrau® Allergin

Liebe Patientin, lieber Patient!
Bitte lesen Sie folgende Gebrauchsinformation aufmerksam, weil sie wichtige Informationen darüber enthält, was Sie bei der Anwendung dieses Arzneimittels beachten sollen. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.

Gebrauchsinformation

Wirkstoff: Adhatoda vasica Dil. D2

Zusammensetzung:
10,0 g enthalten:
Arzneilich wirksamer Bestandteil:
Adhatoda vasica Dil. D2 10,0 g
10 ml entsprechen 8,88 g

Darreichungsform und Inhalt:
Originalpackung mit 30 ml flüssige Verdünnung

Stoff- oder Indikationsgruppe:
Homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Atemorgane

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:
MCM Klosterfrau
Vertriebsgesellschaft mbH
50606 Köln
Tel.: 0221/1652-0
Fax: 0221/1652-237
E-Mail: klosterfrau@klosterfrau.de

Anwendungsgebiete:
Das Anwendungsgebiet entspricht dem homöopathischen Arzneimittelbild.
Dazu gehört: Heuschnupfen.

Hinweis: Wenn der Heuschnupfen länger andauert, sollte, wie bei allen unklaren Beschwerden, ein Arzt aufgesucht werden, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Behandlung bedürfen.

Gegenanzeigen:
Wann dürfen Sie KLOSTERFRAU® Allergin nicht anwenden?
KLOSTERFRAU® Allergin ist bei Alkoholkranken nicht anzuwenden.

Wann dürfen Sie KLOSTERFRAU® Allergin erst nach Rücksprache mit dem Arzt anwenden?
Wegen des Alkoholgehaltes soll KLOSTERFRAU® Allergin bei Leberkranken, Epileptikern und Personen mit organischen Erkrankungen des Gehirns nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Was müssen Sie in der Schwangerschaft und Stillzeit beachten?
Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen sollte KLOSTERFRAU® Allergin in der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Was ist bei Kindern zu berücksichtigen?
Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise:
Welche Vorsichtsmaßnahmen müssen beachtet werden?
Dieses Arzneimittel enthält 70 Vol.-% Alkohol.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:
Bisher sind keine Wechselwirkungen bekannt.

Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Medikamente einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt.

Dosierung, Art und Dauer der Anwendung:
Wie viel von KLOSTERFRAU® Allergin und wie oft sollten Sie KLOSTERFRAU® Allergin einnehmen?
Soweit nicht anders verordnet:
Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12mal täglich, je 5 bis 10 Tropfen einnehmen. Bei chronischen Verlaufsformen 1 - 3 mal täglich 5 - 10 Tropfen einnehmen.

Allgemeiner Hinweis: Auch homöopathische Medikamente sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden.

Nebenwirkungen:
Bisher sind keine Nebenwirkungen bekannt.

Hinweise: Bei der Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und ihren Arzt befragen.

Welche Gegenmaßnahmen sind bei Nebenwirkungen zu ergreifen?
Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Hinweise: Das Verfalldatum dieser Packung ist auf dem Umkarton und auf dem Etikett aufgedruckt. Verwenden Sie die Packung nicht mehr nach diesem Datum!
Die Haltbarkeit dieses Arzneimittels nach Öffnung des Behältnisses beträgt ein Jahr, jedoch nicht länger als die angegebene Haltbarkeit.

Stand der Information: Juni 2002


KLOSTERFRAU® Allergin ist ein modernes homöopathisches Arzneimittel zur Behandlung von Heuschnupfen. Im folgenden möchten wir Ihnen einige Hintergrundinformationen zur Besonderheit homöopathischer Arzneimittel und KLOSTERFRAU® Allergin geben.

Besonderheiten der homöopathisch

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Weitere Produkte

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5